Begegnung mit der Königskerze

Immer wieder als ich bei diesem Platz vorbei ging, freute ich mich beim wachsen der Königskerze zuzuschauen. Erst habe ich eine entdeckt, dann eine zweite und beim genaueren betrachten, waren dort einige, mindestens 5 Stück habe ich gezählt. Königskerze ist eine besondere Pflanze für mich. Nicht nur ihre Heilwirkungen gegen Husten, sondern auch als „Wunderwuzzi“. Ihre Blätter super weich und angenehm zum anfassen, das imposante Aussehen hat mich in ihren Bann gezogen. Eines Tages ging ich wieder an den Kerzen vorbei, nur diesmal waren sie weg. Der Rasen rundherum wurde gemäht und auch die schon gut 50 cm hohen Königskerzen. Wie kann man nur diese wunderbaren, schönanschauenden, heilenden Pflanzen abmähen? Ich konnte es nicht verstehen… Wenige Tage danach kam Sonnentau vom telefonieren zurück und ich solle sie begleiten. Wir gingen ein Stück und dort standen 3 dieser wunderschönen Kreaturen, die die große Kraft erschaffen hat. Ich hab mich total gefreut. Kurze Zeit darauf, habe ich 2 weitere in meiner Nähe entdeckt und dann wieder 3 und dann wieder 1. Ich hab mich immer nur auf diese 5 Stück konzentriert, dass ich alle anderen um mich herum nicht gesehen habe. Aber als diese weg waren, kamen die anderen für mich zum Vorschein. Nur weil ich sie nicht gesehen habe, sie waren aber trotzdem da. Ist euch so was auch schon mal passiert? Vielen Dank allen Königskerzen die sich danach zeigten und noch zeigen werden, weil ich nun einfach meine Augen offen halte.